Meine Ananas Pflanze

Ich liebe Ananasse. Sie sehen super aus und sind gleichzeitig auch mega lecker. Und als ich letztens auf Pinterest unterwegs war, ist mir ein Bild ins Auge gestochen, auf dem gezeigt wurde, wie man eine Ananas selbst anpflanzen und nachzüchten kann. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen. 1,5 – 2 Jahre kann es dauern, bis sich dort tatsächlich eine neue Ananas gebildet hat. Aber ich dachte mir, diese Erfahrung muss ich einfach machen. Daher startet jetzt mein Experiment eine Ananas nachzuzüchten.

 

Wie funktioniert das eigentlich?

Das ist im Grunde ganz einfach. Das Grün der Ananas wird vom Fruchtfleisch getrennt. Ich habe sicherheitshalber noch etwa 3 cm vom Fruchtfleisch mit abgeschnitten.

Zucht, Ananaspflanze, Ananas nachzüchten

Dann wird das Fruchtfleisch vorsichtig entfernt. Das Grün der Ananas wird dann für etwa einen Monat gewässert. Nach einem Monat sollten sich dann Wurzeln gebildet haben. Und wenn das der Fall ist, kann die Ananas Pflanze eingepflanzt werden. Dort wächst sie dann hoffentlich munter vor sich hin bis sich mach etwa 1,5 – 2 Jahren eine kleine Ananas bildet, die aus dem Grün der alten Ananas herauswächst. Tatsächlich wusste ich überhaupt nicht wie Ananasse wachsen, bis ich es jetzt mal nachgelesen habe. Und ich finde es mega interessant zu wissen, dass sie sich so vermehren. Ich meine, wie cool wird das denn bitte, wenn aus meiner Ananas Pflanze plötzlich so eine kleine süße Miniananas wächst. Ich freue mich schon mega darauf. Aber bis es so weit ist, dauert es noch eine Weile.

 

First Things First

Ich musste natürlich ganz am Anfang starten und eine Ananas kaufen. Wie ich erst im Nachhinein gelesen habe, sollen die Blätter alle noch schön grün sein und nur so vor Frische strahlen. Tja, leider war das bei meiner ersten Ananas nicht mehr ganz so der Fall.

Ananas, Ananas anpflanzen

Ich habe diese erste Ananas ins Wasser getan und bin dann nochmal los und habe mir eine schönere Ananas geholt. Jetzt stehen beide bei mir im Wasser. Ich bin gespannt, ob auch beide Wurzeln bilden.

Ananas Pflanze, Ananas anpflanzen

Dann habe ich das Grün abgeschnitten und relativ viel Fruchtfleisch, damit ich auch nicht zu viel abschneide. Den Rest der Ananas habe ich natürlich gierig verschlungen. Dann habe ich das Fruchtfleisch, das noch an dem Grün war, vorsichtig entfernt und die Pflanze in eine Vase mit Wasser gestellt.

Ananas anpflanzen, Ananas nachzüchten, Ananas Pflanze

Dort muss sie jetzt für etwa einen Monat stehen und ich hoffe, dass sich dann Wurzeln gebildet haben und ich sie einpflanzen kann.

Die Ananas Pflanze steht bei mir jetzt an dem sonnigsten Platz, den ich finden konnte. Leider ist selbst der nicht allzu sonnig, weil in meine Wohnung kaum Sonne kommt. Aber es reicht für die anderen Pflanzen, die bei mir auf dem Fensterbrett stehen, also wird es hoffentlich auch für die Ananas reichen.

Ananas, Ananas anpflanzen, Ananas nachzüchten, Ananasse

 

Stichpunkte

Falls ihr jetzt selber Lust habt, eine Ananas nachzuzüchten, hier die wichtigsten Anhaltspunkte für den Anfang:

– frische Ananas mit schönen grünen Blättern kaufen

– das Grün mit etwa 3 cm Fruchtfleisch vom Rest der Ananas trennen

– eine kurze Pause einlegen und die Ananas essen

– das Fruchtfleisch vorsichtig entfernen, bis nur noch ein Stummel übrig ist

– die Ananas Pflanze in eine Vase mit Wasser tun und an einen sehr sonnigen Platz stellen

 

So geht es weiter

Ich werde euch hier und auf Instagram auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, wie es mit meiner Pflanze weitergeht. Ich muss nämlich gestehen, dass ich nicht den grünsten Daumen der Welt habe. Es könnte also durchaus sein, dass etwas schief geht, aber ich werde nicht aufgeben bis ich eine Ananas nachgezüchtet habe.
In spätestens einem Monat werde ich euch berichten, ob mir dieser erste Schritt gelungen ist.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.