Was macht ein Texter?

Wenn Menschen von diesem Beruf hören, stellen sie sich meist die Frage: Was macht ein Texter? Mit der Berufsbezeichnung „freie Texterin muss ich diese öfter beantworten. In vielen Köpfen herrscht der Gedanke vor, dass jeder Mensch gute Texte schreiben kann, der die deutsche Sprache beherrscht.

Das ist jedoch nicht der Fall. Jemand, der Deutsch sprechen kann, ist noch lange nicht in der Lage einen guten Text zu verfassen. Für diesen Beruf wird die Liebe zur deutschen Sprache benötigt und die hat nun mal nicht jeder. Ein guter Texter weiß, wie er aus Worten einen schönen Text formt. Dafür wird Kreativität benötigt. Gleichzeitig muss er die Rechtschreibung perfekt beherrschen. Wenn du dich auch fragst „Was macht ein Texter?“ werde ich das hier für dich beantworten.

Wie arbeitet ein Texter?

Als Erstes wird das gewünschte Ziel herausgearbeitet. Daraufhin folgt eine Marktanalyse und die Konzepterstellung für den Text oder die gesamte Homepage. Um einen guten SEO-Text zu verfassen, muss eine Keyword Research gemacht und der Text leserfreundlich gestaltet werden. Bei der Erstellung einer Homepage arbeitet der Texter mit dem Grafikdesigner zusammen, damit die Website stimmig aussieht.

Der Texter hilft außerdem bei der Konzeption. Er überlegt sich die Struktur, den Aufbau, das Menü und erstellt die Texte für jede Seite.

Handelt es sich um einen Blogartikel, der vom Texter verfasst werden soll, ist die Vorgehensweise etwas anders. Dafür benötigt der Texter alle Informationen zum Schreiben des Textes, die ich bereits auf meiner Startseite veröffentlicht habe:

  • Hintergrundinfos zum Auftraggeber, z.B. das Geschäftsfeld und Firmengeschichte
  • Um welches Thema geht es?
  • Was ist die Botschaft?
  • Welche konkrete Zielgruppe soll angesprochen werden?
  • Welches Ziel soll mit dem Text erreicht werden? (Mehr Verkäufe, Abonnenten, Leser, etc.)
  • Gibt es konkrete Vorstellungen über die Art des Textes?
  • Gibt es bestimmte Keywords, die im Text vorkommen sollen? (Selbstverständlich biete ich eine Keyword Research an. Wenn du das in Anspruch nehmen möchtest, musst du mir keine Keywords mitteilen.)
  • Wie soll der Interessent angesprochen werden (Sie oder Du)?
  • Tonalität (z.B. neutral, dynamisch, emotional, unterhaltsam…)
  • Gibt es Firmennamen, die unbedingt erwähnt oder weggelassen werden sollen?
  • Sind Auflistungen erwünscht?

Was ist ein Webtext?

Ein Webtext ist das Aushängeschild einer Website und repräsentiert ein Unternehmen. Er muss besonders gut strukturiert sein, damit der Leser jederzeit den Überblick behält. Der Texter ist dafür zuständig, dass der Text sinnvoll aufgebaut ist und die besten Informationen liefert.
Der Text soll den Leser ansprechen und ihn zu einer Handlung bewegen. Deshalb muss er gut zu verstehen und sympathisch geschrieben sein.

Was ist ein SEO-Text?

Wer ein Unternehmen startet oder seine Dienstleistungen im Internet anbietet, möchte gefunden werden. Dafür sind SEO-Texte wichtig. Sie sind so geschrieben, dass sie das Ranking der Website erhöhen. Dabei geht es nicht darum, dass der Text nur mit Keywords überfüllt wird. Er muss dem Leser einen echten Mehrwert bieten. Der Text muss verständlich geschrieben sein, damit Google ihn für gut befindet und die Keywords müssen sinnvoll angeordnet werden.

Wenn du gerne eine Vorstellung davon hättest, was ein Text ungefähr kostet, kannst du dich hier umsehen.